Sport

Aufstieg und kein Zuhause. Dem größten Fußballklub des Saarlands fehlt sein Stadion

Aufstieg und kein Zuhause. Dem größten Fußballklub des Saarlands fehlt sein Stadion

Wo der größte Fußballklub des Saarlands sich zu Hause fühlt, klafft seit Anfang 2016 eine Baulücke. Das Ludwigsparkstadion, kurz Lupa, wird umgebaut. Im März 1954 spielte das Nationalteam des noch bis 1957 autonomen Saarlands hier gegen die westdeutsche Truppe von Sepp Herberger um die Qualifikation für die WM in der Schweiz – der 3:1-Auswärtssieg der Aufstieg und kein Zuhause. Dem größten Fußballklub des Saarlands fehlt sein Stadion weiterlesen

Freier Fall. Der älteste Fußballverein Österreichs, der First Vienna FC, wird noch unterklassiger – im laufenden Spielbetrieb

Freier Fall. Der älteste Fußballverein Österreichs, der First Vienna FC, wird noch unterklassiger – im laufenden Spielbetrieb

Zwangsabstieg! Der Traditionsklub First Vienna FC 1894 muss von der 3. Liga in die 5. Liga runter. Das wurde Ende November so beschlossen, aber nicht vom Österreichischen Fußballbund (ÖFB), sondern vom Obersten Gerichtshof Österreichs (OGH). Der älteste Fußballverein Österreichs befindet sich damit im freien Fall. Zwar konnte der Bankrott verhindert werden, der Zwangsabstieg jedoch nicht. Freier Fall. Der älteste Fußballverein Österreichs, der First Vienna FC, wird noch unterklassiger – im laufenden Spielbetrieb weiterlesen

Eishockey prekär. Wie der Traditionsklub Berliner ESC 07 in der vierten Eishockey-Liga um seine Existenz ringt

Eishockey prekär. Wie der Traditionsklub Berliner ESC 07 in der vierten Eishockey-Liga um seine Existenz ringt

Detlef Wartenberg krümmt sich vor dem Mikro in der Sprecherkabine, seine Frau Monika tippt neben ihm in den Laptop. Keine Spielszene entgeht den beiden. Er gibt die Torschützen und Vorlagengeber über die Lautsprecheranlage bekannt, sie notiert akribisch Zwischenstände und Zeitstrafen für den Spielbericht. Es ist ein nasskalter Novemberabend in der viertklassigen Regionalliga Ost im Eishockey. Eishockey prekär. Wie der Traditionsklub Berliner ESC 07 in der vierten Eishockey-Liga um seine Existenz ringt weiterlesen

Der wahre Unioner. Peter Stark ist ein Urgestein des Westberliner Fußballs

Der wahre Unioner. Peter Stark ist ein Urgestein des Westberliner Fußballs

Die ersten sind bereits morgens kurz nach halb vier da. Auf dem Fruchthof in der Beusselstraße in Berlin-Moabit. Zu den Frühaufstehern gehört Peter Stark. Seit Jahrzehnten beginnt sein Werktag im Morgengrauen. Sechsmal die Woche öffnet er Kartons, um Frische und Qualität zu checken. Er ist aber nicht nur ein Obst- und Gemüsehändler, er ist so Der wahre Unioner. Peter Stark ist ein Urgestein des Westberliner Fußballs weiterlesen

Aparter Spartensport. Ein ostdeutsches Auswahlteam im Frauenrugby tritt gegen iranische Spielerinnen in Teheran an

Aparter Spartensport. Ein ostdeutsches Auswahlteam im Frauenrugby tritt gegen iranische Spielerinnen in Teheran an

Ohne Blessuren geht es nicht. Angerissene Bänder am Knöchel, dicke blaue Flecke an den Oberschenkeln, Schrammen am Wangenknochen. Wir sind beim Rugby. Genauer: beim Frauenrugby im Stadion in der Buschallee in Berlin-Weißensee am vergangenen Wochenende. Die Sanitäter waren im Dauereinsatz. Anne-Marie Kortas sagt: „Das darf man nicht überbewerten. Hauptsache, wir sind bis Samstag alle fit.“ Aparter Spartensport. Ein ostdeutsches Auswahlteam im Frauenrugby tritt gegen iranische Spielerinnen in Teheran an weiterlesen

Eine Vorreiterrolle. Ostdeutsche Rugbyspielerinnen vor einer Wettkampfreise nach Teheran

Eine Vorreiterrolle. Ostdeutsche Rugbyspielerinnen vor einer Wettkampfreise nach Teheran

Angerissene Bänder am Knöchel, riesige blaue Flecken an den Oberschenkeln, Schrammen im Gesicht. Beim Frauenrugby im Stadion Buschallee in Berlin-Weißensee am vergangenen Wochenende waren die Sanitäter im Dauereinsatz. Anne-Marie Kortas sagt: »Das darf man nicht überbewerten. Hauptsache, wir sind bis Samstag alle fit.« Die gebürtige Schwerinerin ist Spielerin beim »Rugby Klub 03 (RK 03) Berlin« Eine Vorreiterrolle. Ostdeutsche Rugbyspielerinnen vor einer Wettkampfreise nach Teheran weiterlesen

Sprints mit Ei. Rugby-Häppchen für die Werbepause: Eine Traditionssportart soll vermarktet werden.

Sprints mit Ei. Rugby-Häppchen für die Werbepause: Eine Traditionssportart soll vermarktet werden.

Beim Rugby raufen kräftige Kerls auf dem Platz um ein Ei, das ist normal. Reibereien gibt es in jüngster Zeit aber auch abseits des Platzes zwischen Klubs und Deutschem Rugby-Verband (DRV): Gerungen wird hier um Spielvarianten und Vermarktungsstrategien. Das klassische Rugby ist mit seinen je 15 Akteuren eine taktisch komplexe, oft unübersichtliche Angelegenheit mit Standardformationen Sprints mit Ei. Rugby-Häppchen für die Werbepause: Eine Traditionssportart soll vermarktet werden. weiterlesen

Die Stadt knipst aus. Mit dem Abriss der Flutlichtanlage demontiert die Stadt Brandenburg den Traditionsklub FC Stahl

Die Stadt knipst aus. Mit dem Abriss der Flutlichtanlage demontiert die Stadt Brandenburg den Traditionsklub FC Stahl

Thomas Hilsenitz war früher Spieler des FC Stahl Brandenburg. Heute ist er Initiator der »IG Freunde des Stahlstadions«. Er steht mitten in der Kabine des 1971 eingeweihten Sprecherturms des Stadions am Quenz, der Heimstätte der Stahlkicker, die der Stadt gehört. »Der Sprecherturm ist durch unsere Eigeninitiative wieder in Betrieb«, sagt der gelernte Elektriker stolz. Das Die Stadt knipst aus. Mit dem Abriss der Flutlichtanlage demontiert die Stadt Brandenburg den Traditionsklub FC Stahl weiterlesen

Bitte einen Rugbyvirus. Der RK 03 Berlin, der einzige Spitzenklub der Bundesliga, feiert seinen 50. Geburtstag

Bitte einen Rugbyvirus. Der RK 03 Berlin, der einzige Spitzenklub der Bundesliga, feiert seinen 50. Geburtstag

Am liebsten möchte er einen »Rugbyvirus« in Berlin auslösen, sagt Ingo Goessgen. Er ist der Vereinsboss des Rugby Klubs 03 Berlin aus dem Ostberliner Stadtteil Weißensee. Für den Virus wäre der 50. Geburtstag des RK 03 ein guter Anlass. An diesem Wochenende feiert der Klub an der Buschallee nicht nur sein Jubiläum, sondern die Saison Bitte einen Rugbyvirus. Der RK 03 Berlin, der einzige Spitzenklub der Bundesliga, feiert seinen 50. Geburtstag weiterlesen

Tackles am Limit.  Wie Heidelberg die deutsche Rugbymeisterschaft gewann. Von Oliver Rast

Tackles am Limit. Wie Heidelberg die deutsche Rugbymeisterschaft gewann. Von Oliver Rast

Im Spiel um die deutsche Rugbymeisterschaft trafen am Samstag in Berlin vor 1.400 Zuschauern die Finalisten der Vorjahre aufeinander: TV Pforzheim und Heidelberger RK. Zwei Teams aus Baden, die einander aus der Südweststaffel der zweigleisigen Bundesliga vertraut sind. Ein Match mit Derbycharakter. Zur Halbzeit lag der älteste Rugbyklub des Landes aus Heidelberg noch 15:18 gegen Tackles am Limit. Wie Heidelberg die deutsche Rugbymeisterschaft gewann. Von Oliver Rast weiterlesen